Partner

Das Projekt wird von bundesweit aktiven Dachverbänden begleitet.

Diese Dachverbände unterstützen die Projektziele und spielen eine Schlüsselrolle bei der Verbreitung der Projektergebnisse. Als wichtige bundesweite Multiplikatoren haben sie z. B. die Möglichkeit die  Projektergebnisse in ihren Newslettern oder auf Verbandstagungen zu verbreiten.

Die 16 BildungszentrenKlimaschutz gehören verschiedenen Dachverbänden an, um die Erkenntnisse und Impulse für die Klimabildung in Deutschland möglichst breit streuen zu können.
Darüberhinaus kann die Zusammenarbeit neue Impulse für die Verbandsarbeit geben. So kann durch  das Voneinander-Miteinander-Lernen der unterschiedlichen BildungszentrenKlimaschutz in den verschiedenen Dachverbänden eine gemeinsame Weiterentwicklung der Angebote in Richtung Klimabildung realisiert werden.

Ansprechpartnerin: Ute Rommeswinkel, Tel. 02171/73499-41,
ute.rommeswinkel@naturgut-ophoven.de

 

Weitere Zusammenarbeit

Klimaschutzschulenatlas

Auf dem Klimaschutzschulenatlas sind Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen versammelt, die auf vielfältige Weise dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu mindern und das Klimabewusstsein zu fördern. Der Klimaschutzschulenatlas zeigt, wo in Deutschland über Klimaschutz gesprochen und nachgedacht bzw. wo gearbeitet und gerechnet wird.

 

Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK)

Die Beratungseinrichtung unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Kommunen und lokale Akteure dabei, Klimaschutzprojekte zu initiieren und erfolgreich umzusetzen.