Elbe-Tideauenzentrum

Gesellschaft für ökologische Planung e.V.
Moorwerder Hauptdeich 33
21109 Hamburg

https://www.goep.hamburg/

Kontakt:

T: 040 750628 31
E: info@goep.hamburg

Die Gesellschaft für ökologische Planung e.V. ist ein gemeinnütziger Naturschutzverein. Wir sind betreuender Verband in 14 von insgesamt 37 Hamburger Naturschutzgebieten und haben uns mit dem Elbe-Tideauenzentrum als außerschulische Bildungseinrichtung mit einem vielfältigen Veranstaltungs- und Exkursionsprogramm etabliert. Unser Ziel ist es, wertvolle Lebensräume mit deren bedrohter Flora und Fauna in Hamburg zu schützen und zu bewahren. Ein wichtiger Fokus liegt auf den Gebieten der Süßwassertideelbe. Gleichzeitig möchten wir die Menschen zu einem respektvollen, nachhaltigen Umgang mit der umgebenden Natur und Umwelt anregen. Daher setzen wir auf vier Arbeitsschwerpunkte: Der aktive Arten- und Biotopschutz, die Umweltpädagogik, die Erarbeitung neuer Konzepte und die Mitwirkung an politischen Prozessen.

Gelände: zum Außenbereich des Elbe-Tideauenzentrums gehört eine Naturerlebnisfläche mit Exponaten zu Tide, Deichbau und Flussregulierung, einem Insektenhotel, einem kleinen Teich zum Keschern sowie Obstbäumen. Auf dem Gelände befinden sich darüber hinaus Infohütten zum Seeadlerschutz und zu Renaturierungsmaßnahmen an der Elbe.

Ausstellung: die interaktive Ausstellung in der ehemaligen Stackmeisterei gewährt Einblicke in den europaweit einzigartigen Lebensraum Süßwassertideaue. Exponate, Infotafeln und Filmmaterial veranschaulichen die Besonderheit und Schutzwürdigkeit der hamburgischen Elbufer und verdeutlichen ihre Gefährdung durch menschengemachte Veränderungen des Flusslaufs oder durch den Klimawandel.

Café: am Wochenende ist unser Vereins-Café geöffnet. Wir bieten Getränke und selbstgebackenen, (veganen) Bio-Kuchen an. Sitzgelegenheiten finden sich in unserem Garten unter der Weidenkuppel. Ein Barfußpfad lädt zum Gang über die Uferzonen der Elbe ein. Sommerzeit (ab letztem Sonntag im März): Sa, So & Feiertage: 11 – 18 Uhr Winterzeit (ab letztem Sonntag im Okt.): So: 11 – 17 Uhr Im Dezember hat das Elbe-Tideauenzentrum an den Wochenenden geschlossen. Für angemeldete Gruppen öffnen wir auch unter der Woche

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Kitakinder, Schulkinder und Familien

Besondere Klimabildungsaktivitäten:

  • Interaktive Wanderausstellung zum Thema Tideelbe mit Escape Room (wird an Schulen ausgeliehen und von uns betreut)
  • Klimawandel und Leben an der Elbe (Führung)
  • Klimawandel-Modell zeigt die Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels

ErlebnisWald Trappenkamp

ErlebnisWald Trappenkamp
Tannenhof
24635 Daldorf

www.erlebniswald-trappenkamp.de

Kontakt:

T: 040 750628 31
E: info@erlebniswald-trappenkamp.de

Der ErlebnisWald Trappenkamp ist ein Betrieb der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten AöR. Er ist das waldpädagogische Zentrum des Landes und seit 2006 als Bildungszentrum für BNE zertifiziert (NUN-Zertifikat). Auf einem ca. 80 ha großen Gelände gibt es große, begehbare Wildgehege und zahlreiche Möglichkeiten, den Wald mit allen Sinnen zu erleben. Viele Veranstaltungen und Angebote für Familien und Schulklassen bieten ganzjährig vielfältige Begegnungen mit Menschen und dem Wald. Dieser wird mit Mitteln der BNE alas wichtige Ressource für eine gute Zukunft des Menschen thematisiert. Eine Falknerei, Picknickplätze und ein Haus mit Ausstellung, Indoor- ErlebnisWelt und Gaststätte runden das Angebot ab. Auch außerhalb des Geländes wird Waldpädagogik angeboten, z.B. für Ganztagsschulen, Bildungseinrichtungen und bei touristischen Veranstaltungen.

Gelände: Abenteuerspielplatz, Falknerei, Entdeckerpfade, Bodenerlebnispfad, Waldcamp, Wildgehege, Waldkindergarten

Ausstellung: „Faszination Wald“ zeigt den Wald als Ressource und seine Bedeutung für Klimaschutz, Artenvielfalt, Wasser, Boden und Rohstoffversorgung.

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Familien und Schulklassen

Besondere Klimabildungsaktivitäten:

  • Programm „CO2 – ein starker Stoff“
  • Thema „Mein Wald – Dein Wald“ als Rollenspiel

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

www.naturgewalten-sylt.de

Kontakt:
Hafenstr. 37
25992 List auf Sylt

Tel. 04651-836190
info@naturgewalten-sylt.de

Beschreibung: Das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt bietet Lesungen, Vorträge, Konzerte, Filmabende und naturkundliche Führungen ins Watt, durch die Dünen oder entlang des Weststrandes. Die Ausstellung im ersten und zweiten Obergeschoss widmet sich der Insel Sylt. Durch die partnerschaftliche Verbindung zur benachbarten Wattenmeerstation des Alfred-Wegener-Instituts gibt es einen ganzen Ausstellungsbereich, der sich der Forschung und dem Experimentieren widmet. Wechselnde Sonderausstellungen runden das Themenangebot ab. Texte, Filme, Exponate zum Anfassen und Ausprobieren sowie Hörstationen schaffen es, die Aufmerksamkeit der Besucher auch über Stunden hinweg aufrecht zu erhalten.

Ganz neu in 2022: der Syltdome – das 360-Grad-Kino. Gäste können durch nie dagewesene Aufnahmen ganz besondere Einblicke in die Sylter Natur bekommen und so sensibilisiert werden, diesen einzigartigen Lebensraum durch bewusstes Handeln zu erhalten.

Gelände: 1500 m² Ausstellungsfläche; Außenbereich mit Spielplatz, Nationalpark-Aquarium und Wattlabor: 800 m2

Ausstellung: Die Ausstellung widmet sich der Insel Sylt. Thematisiert werden der Klimawandel, die Geschichte und Entstehung der Insel und der Küstenschutz, um das Eiland zu erhalten. Außerdem werden die Tiere und Pflanzen Sylts vorgestellt.

Zielgruppen: alle Altersgruppen, Schulklassen und Familien

Klimabildungsaktivitäten:

  • Wattlabor
  • Ausstellung mit Actionbound erkunden
  • Nationalpark-Aquarium
  • Naturkundliche Führungen