Energie- und Umweltstation Nürnberg

Energie- und Umweltstation Nürnberg am Wöhrder See
Wöhrder Wiesenweg 45
90402 Nürnberg

www.umweltstation.nuernberg.de

Kontakt:

Cordula Jeschor
T: 0911 231 9059
E: umweltstation@stadt.nuernberg.de

Die Energie- und Umweltstation Nürnberg ist eine Einrichtung der Stadt Nürnberg und wird vom Institut für Pädagogik und Schulpsychologie in Kooperation mit dem Umweltamt der Stadt Nürnberg getragen. Die Energie- und Umweltstation Nürnberg bietet Programme und Informationen rund um das Thema Nachhaltigkeit für Schulklassen, Gruppen und Lehrkräfte sowie für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger!

Ausstellung: Die Energie- und Umweltstation Nürnberg ist mit einem Seminarraum ausgestattet, in dem eine Dauerausstellung zum Klimawandel/Energie/Natur ist und hat eine begehbare Dachfläche auf der Installationen zu Erneuerbaren Energien sind.

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Schulen, Familien sowie Multiplikator(inn)en

Klimabildungsaktivitäten:

  • Programm KEiM (Keep Energy in Mind): Motivationsprogramm für Nürnberger Schulen, Klimaschutzprojekte durchzuführen.
  • Bildungsangebote für Schulklassen, Horte, Gruppen, Familien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten


LBV Umweltstation Naturerlebnisgarten Kleinostheim

LBV Umweltstation Naturerlebnisgarten
Dreizehnmorgenweg 8
63801 Kleinostheim

https://untermain.lbv.de

Kontakt:

T: 06027 4090796
E: untermain@lbv.de

Wir bieten Naturerlebnis- und Bildungsangebote für alle Altersgruppen in Kleinostheim bei Aschaffenburg. Kindergärten und Schulklassen lernen spielerisch die Natur im Jahreslauf kennen und lieben. Veranstaltungen und Mitmach - Aktionen für Gruppen und Familien bieten viele Tipps für den eigenen, naturnahen Garten und geben Einblicke in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Dabei setzen wir einen besonderen Schwerpunkt beim Klimaschutz.

Gelände: 42.000 m ² mit See, Streuobstwiese, Magerwiese, Bauerngarten

Zielgruppen: Bildung für Alle, Kindergärten, Schulen, Familien sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen

Klimabildungsaktivitäten:

  • Planspiel Südsicht – ein klimapolitischer Perspektivenwechsel
  • Heile Plastikwelt
  • Kleider machen Leute
  • Klimaschutz beim Frühstück
  • Planspiel Energie – Strom aus der Wüste

 


LBV Vogel- und Umweltstation Regenstauf

LBV-Bezirksgeschäftsstelle Oberpfalz mit Vogel- und Umweltstation
Masurenweg 19
93128 Regenstauf

www.oberpfalz.lbv.de

Kontakt:

T: 09402 789957 0
E: oberpfalz@lbv.de

Das 2008 errichtete Gebäude der LBV Vogel- und Umweltstation in Regenstauf ist nach ökologischen Gesichtspunkten aus regionalem Holz gebaut und ist durch die sparsame Holzpellets-Heizung und die Photovoltaik- und Solaranlage sehr energiesparend. Das besondere am LBV Zentrum Oberpfalz ist, dass sich drei Einrichtungen unter einem Dach befinden: Die Vogelstation, in der verletzte Wildvögel aufgenommen und versorgt werden, die Bezirksgeschäftsstelle, in der naturschutzrechtliche Angelegenheiten bearbeitet werden, sowie die Umweltstation, in der Besucher aller Altersstufen die vielseitigen Bildungsangebote nutzen können. Auf ideale Weise können wir unseren Bildungsauftrag mit der praktischen Arbeit des Vogel-Krankenhauses verknüpfen. Durch das eigene Erleben und Entdecken fördern wir bei den Besuchern die Kenntnis über die Natur. Und nicht zuletzt sind Jung und Alt vom Anblick der wilden Tiere in den Pflegevolieren fasziniert.

Gelände: Außengelände mit Terrasse, Umweltbildungswiese mit Benjes-Hecke und Anbindung zum Regen für Gewässererkundungen

Ausstellung: ca. 110 m² Innenbereich mit Laborbereich, großer Halle für Ausstellungen oder Vorträge. Geplante Wanderausstellungen für 2022: Bayern summt (Bestäuberinsekten), Natur im Fokus (Naturfotoausstellung), Rettet die Welt (Ressourcenschutz). Für 2023 planen wir eine feste Ausstellung in unserem Innenbereich sowie auf dem Außengelände (Thema noch unklar).

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Kindergärten, Schulen, Familien und Senioren

Klimabildungsaktivitäten:

  • Lebensraumerkundungen (Wald, Wasser, Wiese, Hecke)
  • Vogelwelt (Vogel des Jahres Vorträge, Führung durch die Auffangstation, Weißstorch, Vogelzug, Wieso können Vögel fliegen, Waldkauz)
  • Kindergeburtstage (vor allem Geocaching, Traumfänger basteln, Rindenboote bauen,Vogelstationsführung und Stockbrot am Lagerfeuer)
  • Naturschutz (Vortrag zur Arbeit des LBV, Natur unter die Lupe nehmen)
  • Seniorenprojekt „Alle Vögel sind schon da“ (Präventionsprojekt Vogelbeobachtung in Altenheimen)
  • Wolf, Luchs, Bär und Fischotter machen Schule (Materialsammlung für Schulen und Interessierte)

 


KLIMA ARENA

Klimastiftung für Bürger
Dietmar-Hopp-Str. 6
74889 Sinsheim

www.klima-arena.de

Kontakt:

T: 07261 1441110
E: bildung@klima-arena.de

Die KLIMA ARENA in Sinsheim macht den Klimawandel erlebbar und vertieft das Wissen über Ursachen, Prozesse und Konsequenzen der globalen Erwärmung. Die Ausstellung und der Outdoor-Bereich umfassen die Lebenswelten Wohnen & Energie, Mobilität, Lebensstil & Konsum, Lebensraum Natur und Wirtschaftsraum Natur. Interaktive, praxisnahe Exponate motivieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu nachhaltigem Handeln im Alltag.

Im Dezember 2021 erhielt die Klimastiftung für Bürger, als Trägerin der KLIMA ARENA, die nationale Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission.

Gelände: 14.000 qm Outdoor-Themenpark mit den Bereichen Lebensraum Natur und Wirtschaftsraum Natur

Ausstellung: 1.400 qm mit den Bereichen Wohnen & Energie, Mobilität, Lebensstil & Konsum

Zielgruppen: alle Altersgruppen, Kindergärten, Schulen, Familien sowie Multiplikator*innen

Klimabildungsaktivitäten:

  • speziell für unterschiedliche Altersgruppen konzipierte Workshopangebote
  • Fortbildungsmöglichkeiten für Multiplikator*innen
  • unterstützende Unterrichtsmaterialien und aufklärende YouTube-Videos
  • Klima Forum zu aktuellen Themen wie Gletscherforschung, nachhaltige Mode, klimafreundliche Ernährung

 


vhs ökostation

vhs ökostation
Wilhelm-Blos-Straße 129
70191 Stuttgart

https://vhs-stuttgart.de/vhs-oekostation

Kontakt:

T: 0711 1873 835
E: oekostation@vhs-stuttgart.de

Die vhs ökostation setzt sich aus dem Ökohaus, dem Natur- und Sinnesgarten und dem Backhaus zusammen. Mit einem vielfältigen Kursprogramm und Arbeit im Bereich BNE an Schulen und Kindertageseinrichtungen bietet die vhs ökostation so auch in der Stadt die Möglichkeit Natur und Umwelt zu erfahren und die biologische Vielfalt zu erforschen.

Gelände: 4.500 m² Lehr-, Lern- und Versuchsgarten

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Kindergärten, Schulen, Familien sowie Multiplikator*innen

Klimabildungsaktivitäten:

  • #klimafit
  • Vorträge und Webseminare
  • Waldexkursionen
  • Kochkurse
  • In Planung: Angebote für weiterführende Schulen im Bereich BNE

 


Umweltstation Haus im Moos

HAUS im MOOS
Kleinhohenried 108
86668 Karlshuld

www.haus-im-moos.de

Kontakt:

T: 08454 95 205
E: info@haus-im-moos.de

Die Umweltstation Haus im Moos umfasst ein Tagungs- und Bildungszentrum mit Gruppenunterkunft. Zur Einrichtung gehört auch ein Freilichtmuseum und ein weitläufiges Außengelände mit Lehr- und Erlebniswegen. Gelegen inmitten des größten Niedermoorgebietes Süddeutschlands ist die nachhaltige Entwicklung im Donaumoos ein Schwerpunkt der Bildungsarbeit.

Gelände: 30.000 m² mit Naturerlebnisräumen, dazu große Weiden mit Wisenten und Murnau-Werdenfelser Rindern, Storchennest und Biberdamm

Ausstellung: Dauerausstellungen Heimische Tierwelt (Tierpräparate) und Heimatmuseum Donaumoos; zusätzlich Wechselausstellungen

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Schulen und Familien

Klimabildungsaktivitäten:

  • Workshops für Schulklassen, insbesondere „Konsum mit Köpfchen“
  • Vortragsreihe für Erwachsene zum Thema Moorschutz
  • Jugendklimaaktionstage
  • Ab 2023: Ausstellung zum Thema Moorschutz
  • Runde Tische Umweltbildung/BNE mit Schwerpunkt Klimaschutz

 


Umweltstation mooseum

Umweltstation mooseum
Schlossstr. 7
89431 Bächingen/Brenz

www.mooseum.net

Kontakt:

T: 07325 952583
E: info@mooseum.net

Die Umweltstation mooseum ist eine Bildungseinrichtung für gemeinsames Erleben von Natur und Kultur für alle Generationen. Seit 2008 ist sie anerkannte Umweltstation des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz und seit 2010 Träger des Qualitätssiegels Umweltbildung.Bayern. Unser Ziel ist es, zum Schutz unseres Lebensraumes, zum Erhalt des alten Brauchtums sowie zur gemeinsamen Gestaltung unserer Zukunft im Schwäbischen Donautal beizutragen. In unserem Handeln orientieren wir uns am Leitbild der Bildung für Nachhaltigen Entwicklung (BNE). Wir handeln gesellschaftlich verantwortungsbewusst gemäß den 17 Zielen der Vereinten Nationen. Ein wertschätzendes Miteinander ist integraler Bestandteil unserer Arbeit – nach innen und nach außen.

Gelände: 20.000 m² mit Sinnesgarten, Donau-Spielplatz, Grillstelle

Ausstellung: Dauerausstellung zu Themen wie Auwald, Niedermoor, Donau, Besiedelung. Führungen zu unterschiedlichen Themen wie beispielsweise „Moor und Klimaschutz“sowie „Heimatkundliche Werkstätte - D’r Saustall“

Zielgruppen: alle Altersgruppen, insbesondere Kindergärten, Schulen, Familien sowie Multiplikator*innen

Klimabildungsaktivitäten:

  • Erneuerbare Energien: kinderleicht!
  • Ein Tag für das Klima
  • „Energie vom anderen Stern“ – on Tour mit dem Klima-Mobil
  • Brenz-Lernort Bergenweiler – Wasserkraft
  • Wasserkraft – was Wasser schafft
  • „Prima-Klima-Kisten“ – Ausleihmaterial für Lehrkräfte
  • Themenführung „Moor- und Klimaschutz“
  • Kinderferienfreizeiten (5 Tage) „Energie vom anderen Stern“

 


Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Ökoprojekt MobilSpiel e.V.
Welserstraße 23
81373 München

www.oekoprojekt-mobilspiel.de

Kontakt:

T: 089 76960 25
E: oekoprojekt@mobilspiel.de

Ökoprojekt MobilSpiel e.V. ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe in München, eine anerkannte Umweltstation und Träger des Qualitätssiegels “Umweltbildung.Bayern“. Seit 1985 sind wir schwerpunktmäßig in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern, Jugendlichen, Familien und Multiplikator*innen tätig. Der Klimawandel ist Ausdruck aktueller Herausforderungen und wir wollen die Gestaltung einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Entwicklung durch Bildung unterstützen. Dies spiegelt sich im Leitbild unserer Einrichtung wieder. Wir verstehen Klimabildung als einen wichtigen Aspekt unserer Bildungsarbeit im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Unser Ziel ist es dabei, Kinder, Jugendliche, Familien zu klimafreundlichen Lebenssteilen anzuregen und Multiplikator*innen in ihren BNE- Kompetenzen zu stärken.

Gelände: Westpark München

Ausstellung: Kleidung und Konsum

Zielgruppen: alle Altersgruppen, besonders Kinder und Jugendliche, Familien sowie Multiplikator*innen in Kindergärten, Schulen, Freizeit- und Bildungseinrichtungen

Klimabildungsaktivitäten:

  • Aktionskiste Klimaschutz
  • Aktionskiste Regenwald
  • Schulprojekt Klima
  • Schulprojekt Regenwald
  • Schulprojekt virtuelles Wasser
  • Schulprojekt Ernährung
  • Schulprojekt nachhaltiger Kleidungskonsum
  • Klimaschutzzentrum Mini-München
  • Handbuch Schatzkammer der Erde – Regenwald und Klimaschutz
  • BAMBINI – Bewegt in die Zukunft. Mobilitätsbildung für Kitas

 


Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Bayern e.V.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Landesverband Bayern e. V.
Ludwigstr. 2
80539 München

www.sdw-bayern.de

Kontakt:

T: 089 284394 
E: info@sdwbayern.de

Die SDW ist eine Gemeinschaft von engagierten Waldschützern, die die Schönheit und Gesundheit des Waldes erhalten wollen, gleichzeitig aber auch die waldschonende Nutzung befürworten. Sie ist ein gesetzlich anerkannter gemeinnütziger Naturschutzverband, doch nicht alleine der Schutz des Waldes steht bei der SDW im Vordergrund – sondern auch das Ziel, Menschen Wald und Umwelt näher zu bringen und damit das Umweltbewusstsein zu stärken.

Zielgruppen: alle Menschen mit Interesse sich für den Erhalt des Waldes und einer nachhaltigen Lebensweise zu engagieren in allen Altersgruppen, außerdem besonders Kindergärten, Schulen und Multiplikator*innen

Klimabildungsaktivitäten:

  • Baumpflanzungen
  • Veranstaltungen zum Waldschutz
  • Naturschutzfachliche Stellungnahmen
  • Klimakönner
  • Unterricht im Wald mit Lehrmaterialien, Fortbildungen und Netzwerkarbei
  • SOKO Wald
  • Netzwerk Draußenunterricht
  • Waldpädagogik Netzwerke