Fortbildungen, Vorträge & Tagungen zur Klimabildung

Im Netzwerk der 16 BildungszentrenKlimaschutz werden in allen Bundesländern Fortbildungen, Vorträge & Tagungen zu Klimawandel und Klimaschutz für andere außerschulische Bildungszentren und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren angeboten. Ziel ist eine Erhöhung und Weiterentwicklung der pädagogischen Einheiten in der Bildung für Klimaschutz.
 

Kommende Termine:

Dafür, dagegen, alternativlos? Die Industrie in NRW auf dem Weg zur Klimaneutralität
Termin:
10. Dezember 2021, 10:00 bis 13:15 Uhr
Ort: online via ZOOM
Beschreibung: Wie verändern die Herausforderungen der bis 2045 angestrebten Klimaneutralität die Industrie in NRW? Wie steht es um die Akzeptanz für infrastrukturelle Maßnahmen zur Reduktion der CO2-Emissionen? Sind Proteste zu erwarten? Diese und weitere Fragen zu den Herausforderungen auf dem Weg zur Klimaneutralität diskutieren Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf der Auftaktveranstaltung des Projektes Protanz.NRW. Die Ruhr-Universität Bochum lädt Sie im Namen aller Projektpartner herzlich zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein.

Weitere Informationen: Programmablauf und Anmeldemöglichkeit hier: https://l.rub.de/02405ef4

 

Online-Veranstaltung: Klimawandel und Klimapolitik
Termin: 2. Dezember 2021 von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Umweltzentrum Heerser Mühle
Beschreibung: Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch. Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich. Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten. Vor allem die Politik muss erkennen, dass Instrumente wie eine CO2-Bepreisung oder ein Emissionshandel wirksame, gerechte Maßnahmen darstellen, von denen – wenn diese mit Sachverstand implementiert werden – alle Staaten profitieren können. Ist der EU Green Deal ein Schritt in die richtige Richtung?
Prof. Ottmar Edenhofer ist Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Er ist einer der weltweit am meisten zitierten Wissenschaftler und berät als Experte für Umweltökonomik u.a. die OECD und die Vereinten Nationen.

Weitere Informationen und Anmeldung: VHS Koeln, Zum Angebot hier klicken.

 

Netzwerktreffen Wald-Klima-Bildung (Mecklenburg-Vorpommern)
Termin: 1. Dezember 2021
Ort: online
Beschreibung: die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e.V. führt am 1.12.2021 im Rahmen des Projektes „Bildungsnetzwerk Wald und Klima – Die Klimakönner“ eine digitale Tagung rund um die
Themen Wald, Klima, Naturerfahrung und Bildung für nachhaltige Entwicklung durch. Zum einen möchten wir die Dringlichkeit einer wald- und klimabezogenen Bildung deutlich machen. Zum anderen möchten wir auf vorhandene Bildungsangebote hinweisen, die sich der Vermittlung unserer Themen widmen. Gleichzeitig wollen wir verschiedene Akteursgruppen zusammenbringen, um mögliche Synergien zu analysieren und anzustoßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung:Die Klimakönner

 

Netzwerktreffen Wald-Klima-Bildung (Thüringen)
Termin: 30. November 2021
Ort: online
Beschreibung: die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e.V. führt am 30.11.2021 im Rahmen des Projektes „Bildungsnetzwerk Wald und Klima – Die Klimakönner“ eine digitale Tagung rund um die
Themen Wald, Klima, Naturerfahrung und Bildung für nachhaltige Entwicklung durch. Zum einen möchten wir die Dringlichkeit einer wald- und klimabezogenen Bildung deutlich machen. Zum anderen möchten wir auf vorhandene Bildungsangebote hinweisen, die sich der Vermittlung unserer Themen widmen. Gleichzeitig wollen wir verschiedene Akteursgruppen zusammenbringen, um mögliche Synergien zu analysieren und anzustoßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung:Die Klimakönner

 

Netzwerktreffen Wald-Klima-Bildung (Rheinland-Pfalz und Saarland)
Termin: 24. November 2021
Ort: online
Beschreibung: die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e.V. führt am 24.11.2021 im Rahmen des Projektes „Bildungsnetzwerk Wald und Klima – Die Klimakönner“ eine digitale Tagung rund um die
Themen Wald, Klima, Naturerfahrung und Bildung für nachhaltige Entwicklung durch. Zum einen möchten wir die Dringlichkeit einer wald- und klimabezogenen Bildung deutlich machen. Zum anderen möchten wir auf vorhandene Bildungsangebote hinweisen, die sich der Vermittlung unserer Themen widmen. Gleichzeitig wollen wir verschiedene Akteursgruppen zusammenbringen, um mögliche Synergien zu analysieren und anzustoßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung:Die Klimakönner

 

Netzwerktreffen Wald-Klima-Bildung (Hamburg und Schleswig-Holstein)
Termin: 23. November 2021
Ort: online
Beschreibung: die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e.V. führt am 23.11.2021 im Rahmen des Projektes „Bildungsnetzwerk Wald und Klima – Die Klimakönner“ eine digitale Tagung rund um die
Themen Wald, Klima, Naturerfahrung und Bildung für nachhaltige Entwicklung durch. Zum einen möchten wir die Dringlichkeit einer wald- und klimabezogenen Bildung deutlich machen. Zum anderen möchten wir auf vorhandene Bildungsangebote hinweisen, die sich der Vermittlung unserer Themen widmen. Gleichzeitig wollen wir verschiedene Akteursgruppen zusammenbringen, um mögliche Synergien zu analysieren und anzustoßen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung:Die Klimakönner

 

Die 17 Nachhaltigkeitsziele – Lernsnacks für Lehrkräfte
Termin: 2. November bis 30. November
Ort: online via ZOOM
Beschreibung: Vom 2. November 2021 an bietet ein Netzwerk von Nichtregierungsorganisationen, die sich in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und für das Globale Lernen engagieren, die digitale Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele – Lernsnacks für Lehrkräfte“ an. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen und Jahrgangsstufen und weitere Interessierte. Jede Woche werden dienstags und donnerstags zwei Lernsnacks à 60 Minuten zu den SDGs angeboten. Dabei werden zielgruppenspezifisch die einzelnen Themenfelder erläutert, Unterrichtsmaterialien vorgestellt und praktische Methoden für den Präsenz- und Fernunterricht diskutiert und erprobt. Das Themenspektrum der methodenreichen Lernsnacks ist so breit wie die Nachhaltigkeitsziele selbst. Sie besprechen unter anderem Aspekte von Armut, Hunger, Klimawandel, Digitalisierung, Fairem Handel, Bildung, Gesundheit oder Frieden.

Weitere Informationen und Anmeldung: Fortbildungsreihe Lernsnacks für Lehrkräfte