ENERGETICON

ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf

www.energeticon.de

Kontakt:

T: 02404 599110
E: info@energeticon.de

Junge Menschen für die Energiewende begeistern, um sie für die Herausforderungen von morgen zu rüsten – das ist das Ziel der Energie-Erlebnis-Ausstellung des ENERGETICON. In anschaulicher Art und Weise erläutern wir unseren Besuchern die erforderliche Energiewende vom atomar | fossilen in das regenerative Zeitalter. Der 700 Meter lange Parcours mit 30 Stationen setzt, getreu dem ENERGETICON - Motto „Energie erleben - Energie verstehen“, auf stark visuelle und haptische Vermittlungsformen des komplexen Themas Energie. Hier darf experimentiert und ausprobiert werden!

Das ENERGETICON trägt als außerschulischer Bildungsort zur Bildung für nachhaltige Entwicklung mit dem Schwerpunkt Energiewende, Klimaschutz und erneuerbare Energien bei. Mehrfach wurde die Ausstellung des ENERGETICONS für das Konzept und Design ausgezeichnet.

Ausstellung: Energie-Erlebnis-Museum mit der Erlebnisausstellung „Von der Sonne zur Sonne“ in den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden der Zeche „Anna 2“. Auf 1800 m² werden die auf Sonnenergie basierenden fossilen und erneuerbaren Energieträger sowie moderne Techniken zu deren Nutzung vermittelt. Die Gründe für die dringend erforderliche Energiewende wie Treibhauseffekt und Klimawandel werden in einem extra Raum aufgezeigt.

Gelände: Auf ca. 30.000 m² Außengelände mit Skulpturenpark wird ein breites Spektrum an Exponaten gezeigt. Hier verbinden sich Industriearchitektur mit Großexponaten aus der Bergbauzeit und innovativen Technologien der regenerativen Energieerzeugung.

Zielgruppen: Alle Alters- und Zielgruppen, insbesondere die junge Generation wie Vorschulkinder, Schulklassen, Studierende und Familien sowie Firmen.

Besondere Klimabildungsaktivitäten:

  • Führung „Von der Sonne zur Sonne“
  • Führung „Young Energy“ mit den Futur Guides, Kinderführung mit geschulten Jugendlichen
  • Verschiedene Workshops zum Thema Energie
  • Exkursionen mit technischem und ökologischem Schwerpunkt auf Fördergerüst und Bergehalde
  • Kindergeburtstagsprogramme zum Thema Energie
  • Ferienprogramme und -spiele zum Thema Nachhaltigkeit und Energie
  • Kooperationen mit Schulen, außerschulische Unterrichtseinheiten zum Thema Klimawandel, Energiewende
  • Kooperationsverträge mit Schulen, RWTH Aachen

Weitere Klimaaktivitäten:

  • Teilnahme KlimaExpo.NRW mit dem Grubenwasserthermieprojekt GrEEn
  • BNE Bildungspartner der StädteRegion Aachen
  • Modellprojekt „Energielandschaft AnnA“ mit PV-Demonstratoren
  • Teilnahme Ökoprofit® StädteRegion Aachen 2021-2022